Das Funktionskonzept des Ruderrades

  • Primär fährt man das Ruderrad wie jedes andere Fahrrad. Der Zusatz Ruderantrieb ist mit einem Freilauf versehen so das er nur dann genutzt wird wenn man will.
  • Wenn man mag kann man durch eine Ruderbewegung mit dem Lenkrad noch zusätzlich Kraft in den Antrieb einspeisen. Dabei erfolgt die Einspeisung sowohl beim Ziehen als auch beim Schieben.
  • Während Kurvenfahrten kann man weiter Rudern ohne einen Einfluss in der Lenkung zu spüren.
  • Bremsen, schalten und fahren sind wie bei jedem normalen Fahrrad.
  • Durch die Rückenlehne und der Ruderbewegung wird der Rücken entlastet und die Muskulatur aufgebaut.
  •  

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     



     

    Video

               Ruder-Trike GT

        

     

    Testfahrten

    - Wir stellen Ihnen ein Ruder-Rad bis zu einer Woche zur freien Verfügung.
    - Diesen Service bieten wir und unsere  Stützpunkthändler Ihnen im gesamten Bundesgebiet an.
    - Die Mietgebühr beträgt 50€ incl. Transport, der von uns organisiert wird.
    - Die Termine werden mit Ihnen individuell vereinbart.


    Wenn Sie Näheres über diesen Service wissen wollen,  melden Sie sich bitte unter: heinze@ruder-rad.de